Aktuelle Meldungen aus Steuern, Wirtschaft & Recht

  • Bundestag beschließt Unternehmensbasisregister

    14.06.2021 | Wie das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mitteilt, hat der Deutsche Bundestag nunmehr das Basisregister für Unternehmensstammdaten auf den Weg gebracht. Unternehmen sollen künftig ihre Daten nur noch einmal melden.

  • Überbrückungshilfen werden verlängert

    09.06.2021 | Weil die Corona-bedingten Schließungen und Beschränkungen in einigen Branchen weiter andauern, verlängert die Bundesregierung die Überbrückungshilfen für betroffene Unternehmen und Soloselbstständige bis zum 30. September 2021 als Überbrückungshilfe III Plus.

  • Ge­winn­er­zie­lungs­­ab­sicht bei klei­nen Pho­to­vol­taik­­an­la­gen

    08.06.2021 | Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat Regelungen zur ertragsteuerlichen Behandlung kleiner Photovoltaikanlagen und vergleichbarer Blockheizkraftwerke (BHKW) erlassen.

  • Online-Poker kann steuerpflichtig sein

    04.06.2021 | Gewinne aus Online-Pokerspielen können der Einkommen- und Gewerbesteuer unterliegen, wie das Finanzgericht Münster entschieden hat.

  • Bundesfinanzhof verkündet Entscheidungen zur Rentenbesteuerung

    31.05.2021 | Der Bundesfinanzhof hat zwei Klagen gegen die doppelte Besteuerung von Renten abgewiesen. Allerdings hat er Berechnungsgrundlagen festgelegt und zeigt damit die drohende doppelte Besteuerung künftiger Rentnergenerationen auf.

Termine im Mai:

  • 10.5.
    LSt, USt, KSK
  • 17.5.
    GewSt, GrSt
  • 25.5
    Meldung SV-Beiträge
  • 25.5. 
    ZM 04/2021
  • 27.5.
    Zahlung SV-Beiträge

Termine im Juni:

  • 10.6.
    KSK,
    ESt, KSt, LStUSt
  • 24.6.
    Meldung SV-Beiträge
  • 25.6.
    ZM 05/2021
  • 28.6.
    Zahlung SV-Beiträge

Termine im Juli:

  • 12.7.
    LSt, USt, KSK
  • 26.7.
    Meldung SV-Beiträge
    ZM 06/2021
  • 28.07.
    Zahlung SV-Beiträge
  • 31.7.
    Steuererklärungen 2020
    bei Selbsteinreichung

Hinweis:
Der Beitragsnachweis zur Sozialversicherung muss am Meldetermin um 0:00 Uhr dem Sozialversicherungsträger vorliegen.